Intranet matters

E-Mails blockieren den Kopf – und IM, Blogs, Facebook et al.?

Published January 17, 2008 by Stephan Schillerwein

Über die negativen Auswirkungen der Email-Fluten auf Produktivität und Zufriedenheit wird immer wieder berichtet (aktuell in der FAZ).

Erstaunlich ist, dass dabei ausschliesslich auf Email eingegangen wird und alle anderen Kommunikations- und Informationsmedien keine Erwähnung finden.

Was ist z.B. mit IM? Intrusionsgrad, Reaktionserwartung und Multitaskingerfordernis sind bei Skype & Co. in der Praxis noch erheblich höher als bei Email.

Auch die Vielzahl neuer Informationsströme der Web 2.0-Ära (seien es nun Blogs, Feeds in Facebook, Twitter etc. etc.) dürften Auswirkungen auf Produkitivität und Zufriedenheit haben. Denn auch wenn hier die Kontrolle und Steuerung praktisch vollständig bei einem selber liegen, ist doch der “Up-to-date”-Sog (also der selbst auferlegte Zwang regelmässig zu checken, was dort „läuft“) hoch.

Write a comment

Your email address will not be published.
Required fields are marked *

When submitting this comment by clicking the "Send" button, I consent that the above information and my automatically transmitted IP address will be saved permanently for any necessary contact, allocation in case of queries, in case of litigation and for the prevention of Abuse and crimes according to DSGVO.

Note: You can revoke this consent at any time by sending an email to info@schillerwein.net . Likewise, you can request the deletion of your data and your comment in the same way at any time. For more information please reed the Privacy Policy .